Welpen Spielgruppen


Regelmäßig werde ich gefragt,  ob ich Spielstunden anbiete?


Für uns Menschen ist es lustig viele Welpen gleichzeitig zu sehen, aber für die meisten Hunde sind solche Begegnungen zu stressig und nicht  förderlich für die Gehirnentwicklung! Hier fängt die Vermenschlichung des Hundes schon an!

Die Mutterhündin/das Rudel zu verlieren ist für einen Welpen schon schlimm genug! Oft werden die Welpen auch viel zu früh abgegeben!

Die Eingewöhnung in eine neue Umgegung bereitet vielen Welpen große Probleme. Als wenn das nicht schon reicht - der Besuch einer Welpenspielgruppe traumatisiert viele Welpen noch mehr!

Zwischen der ca. 8. und 12. Lebenswoche macht der Welpe innerhalb der Sozialisationsphase eine sogenannte erste Angstphase durch. Diese Angstphase dauert zwischen einer und drei Wochen an. Stressige Ereignisse sollten in dieser Zeit dringend vermieden werden, da angstauslösende Erlebnisse zu einer lebenslangen Aversion führen können.

Die Erfahrung zeigt, dass die Welpen weniger wild und stürmisch (aufgeregt und gestresst) sind, wenn sie nicht an einer Welpenspielstunde teilgenommen haben, sondern normalen, guten Kontakt zu sozialkompetenten, älteren Hunden hatten. Prägeschäden aus der Welpenzeit kann man später nicht mehr weg therapieren!

Gleiches gilt für Junghunde, denen das Lernen in einer Gruppe mit gleichaltrigen, unerzogenen und gestressten Hunden unendlich schwer fällt. Es entspricht auch gar nicht den alltäglichen Anforderungen. Im wahren Leben begegnen sich einzelne Hunde unterschiedlichen Alters, das ist viel natürlicher als ein organisiertes Treffen Gleichaltriger.


Warum macht man es dem Hund unnötig schwer?
Gut gemeint, ist nicht immer gut gemacht!

Welpen:

8. bis ca. 16. /17. Lebenswoche.

Junghunde:

18. Lebenswoche je nach Rasse bis ca. 18. Monat.

Erstgespräch ca. 2 Std. im häuslichen Bereich + 5 Termine je. ca. 60 Minuten, jeweils 1 bis 2 Termine in der Woche!

Gesamtkosten: 265,00 €uro.

Zuzüglich Fahrtkosten.

- Die Entwiklungsphasen

- Ab wann kann man einen Welpen alleine lassen und wie lernt der Welpe es ohne Angst

- Welpenerziehung

- Das richtige Futter

- Leinenlängen richtig wählen

- Sozialisierung - Fehler vermeiden

- Training an der Leine

- Gesundheitsvorsorge

- Genetische Eigenschaften erkennen

- Ab wann kann der Welpe seine Blase kontrollieren

- und vieles mehr ....

Training am Sorpesee und Umgebung

Wöchentliches Training im Anschluss:

  5er Karte    -   180,00 Euro.

10er Karte    -   270,00 Euro.

Oder die Teilnahme am Bodentraining inkl. Begegnungstraining in einer kleinen Gruppe - sprechen Sie mich dazu an!

 
20180718_165419.jpg
 
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn

©2019 Hundesinne. Erstellt mit Wix.com